Villa Dolphin

Allgemeines
 

Im Gegensatz zu deutschen Gepflogenheiten sind Restaurants in Amerika (leider) nicht auch gleichzeitig kulturelle und gesellschaftliche Treffpunkte. Die Aufenthaltsdauer entspricht der Zeit, die der Gast benötigt, seine Mahlzeit zu sich zu nehmen. Zumindest in Stoßzeiten, wenn die meisten Tische belegt sind, sollten Sie diesen Umstand akzeptieren. Eine weitere Sitte ist es, sich seinen Platz im Lokal nicht selbst zu suchen. Meistens befindet sich am Eingang ein Stehpult, an dem Sie darauf warten, an Ihren Tisch geführt zu werden. Die Abrechnung erfolgt in den USA mit sog. guest-checks. Auf diesen Belegen nimmt die Bedienung Ihre Bestellungen auf. Spätestens zum Ende Ihrer Malzeit erhalten Sie diesen Beleg. Wird er auf einem Teller oder kleinen Tablett gereicht, erwartet man meistens, dass Sie am Tisch Ihr Geld ebenfalls auf dem Teller deponieren, die Bedienung kommt vorbei und erledigt das Bezahlen nun an der Zentralkasse für Sie. In den Fällen, in denen Sie Ihren Beleg so auf Ihren Tisch gelegt bekommen, zahlen Sie oftmals an der Kundenkasse am Ausgang.
 

Trinkgelder
 

In den USA beinhalten die in der Speisekarte gedruckten Preise weder die Steuer noch das Bedienungsgeld. Wird die Steuer noch auf Ihrem Beleg ausgedruckt und in der Addition berücksichtigt, obliegt die Höhe des Trinkgeldes Ihrem Ermessen. Denken Sie bitte daran, dass dieser Tipp den weitaus überwiegenden Teil des Einkommens der Bedienung ausmacht! Ein Satz von 15% wird erwartet und ist üblich.

Frühstück auswärts...

IHOP

mehr Infos...


Fastfood...

BK
TacoBell

mehr Infos...


Restaurants in Port Charlotte

Outback

mehr Infos...

(c) Familie Jung
Ferienhaus und Ferienwohnung von Privat Ferienhäuser und Ferienwohnungen weltweit